Ihr wollt via Google Navigieren? Kein Problem – klickt einfach hier für den genauen Standort:

Der beste Weg führt über die Autobahn A2, Abfahrt Rennau. Daraufhin fahrt ihr über Rhode, Klein Sisbeck und Groß Sisbeck nach Querenhorst (die B244 ist nämlich teilweise gesperrt). Der Parkplatz und der Eingang des diesjährigen Aerie-Festivals befinden sich nicht mehr vor dem alten Sportplatz, sondern sind dieses Jahr auf der anderen Seite, im Wiesengrund. Zusätzlich gibt es leider eine Baustelle in Querenhorst. Folgt daher dem unteren Plan und ihr kommt ohne Probleme zum Festival. Vor Ort wird es auch Hinweisschilder geben damit keiner sich verfährt. Wir freuen uns auf euch!